Schüttelkarten


Hier findet ihr meine sogenannten Schüttelkarten. Meine Schüttelkarten bestehen immer aus mehreren Schichten Papier, einer Folie und dem zu schüttelnden Medium.

Ganz oben findet ihr immer die neuesten Karten.


No. 692


No. 690- Waldzauberer

mein zweiter Beitrag für die STA Wundertüte.
Und eine weitere Schüttelkarte^^. Dieses bräunlich- gelbe Papier mit seiner leichten Struktur habe ich eigentlich so gar nicht auf dem Schirm gehabt um es zu benutzen. Einfach weil mir erst nichts dazu einfallen wollte. Farblich passt es aber super zum Herbst, bzw. Wald. Also dachte ich mir, wenn ich schon eine kleine Nixe mit Wasserzauber gemacht habe, dann kann ich auch eine Elfe zeichnen, die bgleitet von zwei kleinen Vögeln einen Waldzauber macht/tanzt. Was genau sie erzaubern möchte, kann sich jeder selber ausdenken, aber es " wirbelt" genug Grünes, also wird's schon funktionieren :-)


No. 688

Nach längerer Zeit endlich mal wieder eine Schüttelkarte von mir. Die Blümchen sind gestempelt und mit Aquarellbuntstiften coloriert. Den Hintergrund habe ichmit Dylusions Ink Spray besprüht, die Farben leuchten so herrlich.
Als Schüttelmaterieal habe ich Microperlen in gold, rot und gelb benutzt Und die flauschigen Tierchen sind aus Mini Pompoms.
Ein weiteres Foto auf meiner FB Seite:
https://www.facebook.com/Seelenspiegels.Art/photos/a.261864150531052.76497.212207098830091/1225690990815025/?type=3

" Dank" der dicken, flauschigen Tierchen, wollte die Karte erst nicht in die Hülle passen. Also musste ich sie doch tatsächlich um ca. 1mm kürzen. Sie ist also nur 6,3cm breit. Nun passt aber alles. Man benötigt zwar etwas Geduld um die Karte in ihre Hülle zu bekommen, aber es klappt.

No. 656


No-655- Vo, Staub zum Stern


No. 654- Galaxie Fische

Mir war mal wieder nach einer meiner Schüttelkarten. Und da mir das Design von meiner No. 632 sehr gut gefallen hat, habe ich mich für ein ähnliches Motiv entschieden. diesmal allerdings mit Copics und "etwas" bunter.

Alle Fische bis auf einen sind vor dem Fenster. Schüttelmaterial sind diesmal Sterne, die sich bis auf ein, zwei Ausnahmen auch sehr gut schütteln lassen. Mal wieder ein Foto, da die Karte wieder recht stabil ist und im Scan unscharf werden würde.


No. 620- Mutterliebe

Eine Pandamama mit ihrem Jungen in ihrem Bambusversteck. Die Herzen sind wieder Nailart Shapes.
Ich hab diesmal nur wenige Herzchen rein getan, damit die das Motiv nicht zu sehr dominieren.


No. 619- Blaumeise

Eine kleine Blaumeise. Als Schüttelmaterial habe ich hier diesmal rote Pailetten benutzt.


No. 618- Rotkehlchen

Diesmal eine eher schlichtere Variante mit einem zu dünn geratenem Rotkehlchen ^^.
Der Hintergrund besteht aus Motivpapier, auf dem ich ein paar Nailart Schneeflocken geklebt habe.
Der " Schnee" ist relativ grob und schimmert je nach Licht mal ein wenig grünlich und dann wieder etwas rosa.


No. 617- Lotl

Eine von mehreren Schüttelkarten, die ich in den letzten Tagen gemacht habe ^^. Axolotl sind einfach zu süß.


No. 614- Frische Birnen


No. 604- Herzrosen

Diesmal ist vor dem Schüttelfenster ein dünner Draht gespannt. Im Fenster sind ausgeschnittene Papierrosen und Microperlen. Und ein paar Perlen haben sich hinter den Rosen versteckt, wodurch die sich nicht immer mitschütteln lassen ^_^

Hier noch ein anderes Foto:
https://www.facebook.com/Seelenspiegels.Art/photos/a.261864150531052.76497.212207098830091/1015408881843238/?type=3

No. 602

Meine neueste Schüttelkarte und meine erste Totoro Karte. Dabei ist Totoro einer meiner liebsten Ghibli Filme.

Durch die fast allabendliche Chatgespräche mit Artistically bekam ich vor ein paar Tagen wieder Lust mir den Film wieder anzusehen. Und zack, stand die Idee. Und Schüttelkarte musste sein ;-) Die Rußmännchen sind aus schwarzen Tonkarton ausgelocht und haben dann mit weißem Gelstift ihre Augen verpasst bekommen. Alles wieder sehr stabil, passt aber in eine Sammelhülle.


No. 599- Schütteltetris

Eine neue Schüttelkarte, wobei "ichüberrededurchklopfen"- Karte auch passen würde.

Mir war nach Tetris. Weil Tetris einfach cool ist. Immer noch nach gefühlten hundert Jahren ^^.
In dem kleinen Fach rechts unten und im großen Fach die oberen Blöcke sind das Schüttelmedium. Wieder eine schlicht wirkende Karte in der extrem viel Arbeit drin steckt. Wieder etwas stabiler, passt aber in die Sammelhülle.

No. 587- Auf der Jagd nach Krill

Und noch eine Schüttelkarte . Und wieder mit nachleucht Effekt.
Diesmal mit einem recht einfachen Motiv, wobei ich hier auch wieder länger dran gesessen habe, aber dafür ist es auch genau so geworden, wie ich es haben wollte.
Materialien: Copic, weißer Gelstift, Clear Gelstift und zwei verschiedene Micro Perlen. Einmal in blau und wieder meine nachleuchtenden.


No. 586- Mondfalter

Wieder zwei getrennte Schüttelfenster( Mond und der Rest vom Himmel). Diesmal mit kleiner Besonderheit. Und zwar leuchten die Perlen im Dunkeln nach.
Hier ein creepy Foto dazu: https://www.facebook.com/Seelenspiegels.Art/photos/a.261864150531052.76497.212207098830091/987702224613904/?type=1&permPage=1
Der Rahmen auf der linken Seite sieht nur durch das Foto schief aus, im Original ist alles okay.

Der " Falter" ist ein Nagelsticker

No. 581- Seepferdchen

Meine erste Karte zur STA Wundertüte.
Das Motivpapier, das Stück Spitze und die silbernen Micro Perlen sind aus der Wundertüte.
Der Rest ist aus meinem eigenen Fundus.

Die Spitze ist durch einen kleinen Schlitz auf der Rückseite des Seepferdchens verklebt und ist beweglich.


No. 580

Eine Schüttelkarte mt feinem Sand, in diesem Fall Vogelsand.

Für die Fussspuren habe ich die Fußabdrücke vorgezeichnet und mit Kleber und Sand aufgefüllt.
Schüttelt man den Sand nach oben, verschwinden die Spuren, als wäre gerade das Meer da gewesen und hätte den Sand geglättet.
Schüttelt man den Sand aber " hinter" die Wellen, werden die Spuren sichtbar.
Und weil mir das Ganze zu nackig war, habe ich noch ein Paar FlipFlops auf Copicpapier gezeichnet, coloriert, ausgschnitten und aufgeklebt. Ich bin extrem zufrieden mit dieser Karte. Auch wenn ich den Sommer eigentlich überhaupt nicht mag ^^

No. 579

Mein dritter Beitrag für die Gold, Silber, Bronze STA. Und um der Linie treu zu bleiben, eine Schüttelkarte. Hier sind die Flammen ausgeschnitten und mit Micro Perlen befüllt. Fast musste ich die Karte noch einmal neu anfangen, weil ich die Karte gerade zusammengeklebt hatte und dann gemerkt habe, dass ich Held die Folie vergessen hab O_o. Also nochmal alles auseinander gefriemelt und Rettungsmission gestartet.

Den Drachen habe ich mit Liquitex Ink in Bronze coloriert, die Flügel sind wieder mit Copic, ebenso wie der Hintergrund. Leider bin ich beim Schneiden abgerutscht und die Karte ist somit 1mm zu kurz. Ich hoffe, man kann den Bronzeton gut sehen, ansonsten habe ich auf meiner FB Seite noch ein Foto aus einer anderen Perspektive. https://www.facebook.com/Seelenspiegels.Art


No. 577- Silberfuchs

Meine zweite Idee, für die Gold, Silber, Bronze STA.
Hier sind Fuchs und die Micro Perlen silber. Hintergrund und Vordergrund sind Motivpapier. Die Bäume sind aufCopicpapier aufgemalt, ausgeschnitten und dann aufgeklebt.
An den Kanten befindet sich ringsum eine schwarze Kante. Dadurch, dass das hier ein Foto ist, kann man das leider nicht richtig sehen

Natürlich eine Schüttelkarte ;-)

No. 576- Der Goldtopf

Eine meiner ersten Ideen für die Gold, Silber, Bronze STA.
Eine meiner aufwendigsten Schüttelkarten bisher. Irgendwie werden die immer aufwendiger O_o . Dabei sieht die so einfach aus.

Oben rechts und unten links sind die Ecken mit goldenem Gelstift angemalt Das Rot, Gelb, Hellblau, das Lila und das Gold im Topf lassen sich schütteln.

No. 575- Der Rosenstrauch

Wieder eine Schüttelkarte in einer Schüttelkarte und ganz schön friemelig. Mieze und Vase sind auf das Fenster aufgeklebt. Der Rosenstrauch ist im Inneren auf den Hintergrund aufgeklebt.
In der Vase sind blaue Perlen, die das Wasser darstellen sollen. Die Nailart Shapes sollen die Blütenblätter darstellen. Und beides ist wieder voneinander getrennt.

Sieht vielleicht nicht danach aus, aber das Ganze ist ziemlich aufwendig gewesen ^^ . Aber ich bekomme von meinen Schüttelkarten einfach nicht genug und habe noch so viele Ideen im Kopf
;-)

Wegen weil Schüttelkarte wieder nur ein Foto bei schlechtem Licht ^^


No. 573- Herbstlaub
Auf KaKAO- Karten. de hat sich jemand eine herbstliche Schüttelkarte gewünscht. Und da ich so einen hübschen Blätterausstanzer habe, habe ich mich doch noch mal an eine Karte mit Papier als Schüttelmaterial gewagt. Die Blätter im Inneren sind mit einer Folie bklebt, weil ich gehofft habe, dass das beim Schütteln helfen könnte. Zusätzlich habe ich noch Micro Perlen in Silber und Gold rein getan. Ende vom Lied, die Kügelchen rollen fröhlich hin und her und die Blätter müssen überredet werden. Aber dafür ist da auch ein Eichhörnchen im Hintergrund ^^

Ich hoffe sehr, die Karte gefällt ihr.


No. 561- Bitte mit Streusel


No. 560- Der Mond

Eine Schüttelkarte in einer Schüttelkarte.
Was für eine Friemelei!
Die Perlchen im Mond sind getrennt von den Sternen im Himmel. Coloriert habe ich mit Copic und Polychromos. Die Fenster mit weißem Gelstift.

Wieder ein Foto, deswegen oben links die Lichtreflexion.

No. 559- Wolkentränen

Die Wolken samt Rahmen sind vor das Fenster geklebt, das Mädel hinter das Fenster auf den Hintergrund.


No. 558

Für die Wellenoptik habe ich mir extra eine Schablone zurechtgeschnibbelt. Die Fischchen habe ich aus Copicpapier ausgestanzt und mit Copic coloriert. Die Fischchen sind beim Schütteln leider ziemlich zimperlich ...

Die Luftbläschen habe ich mit Nagellackentferner drauf " gepanscht" und dann mit weißem Gelstift umrandet.

No. 557

Für die Wellenoptik habe ich mir extra eine Schablone zurechtgeschnibbelt. Die Seepferdchen und -sterne habe ich auf Copicpapier gezeichnet und mit Copic coloriert. Zusammen mit den kleinen Pailetten sind sie aber leider etwas zimperlich beim Schütteln. Die Pailetten dagegen nicht.

Die Luftbläschen habe ich mit Nagellackentferner drauf " gepanscht" und dann mit weißem Gelstift umrandet.

No. 556- Ich wünsche mir

Da ich kein Losglück bei der M-STA Schüttelkarten hatte, aber schon ein paar Ideen angefangen habe umzusetzen gibt es jetzt ein paar freie Schüttelkarten von mir.

Und weil beim scannen alles im Hintergrund unscharf wäre, gibt es ein Foto. Ein kleines Mädchen, das sich bei einer Sternschnuppe etwas wünscht. Die Sterne sind ein wenig zimperlich beim schütteln ^^ . Die Karte ist relativ dick und stabil, passt aber noch locker in die einzelnen Sammelhüllen, sowie in die 9er Pockets.

No. 555- Es regnet Regenbögen

Hier ein pummeliges Einhorn samt Wolken und Regenbogentropfen. Die oberen Wolken sind am Fenster festgeklebt, die kleineren am Hintergrund. Die Glitzersteinchen sind frei schüttelbar. Der Regenbogen glitzert.

Die Karte ist relativ dick und stabil, passt aber noch locker in die einzelnen Sammelhüllen, sowie in die 9er Pockets.

No. 502- Ein Glas voller Frühling

Meine bisher aufwändigste Schüttelkarte, glaube ich. Wobei diesmal so ziemlich alles beim ersten Mal funktioniert hat, bis sich dann beim Befüllen ein paar Schmetterlinge übereinandergeschoben haben und sich nicht mehr so einfach schütteln lassen wollen. Dafür rieseln die Minipailletten noch schön rum.

Die grauen Ecken sind ausgeschnitten, die Karte hat also wirklich die Form von einem Glas.
Der Deckel ist selbstklebendes Aluminiumband. Material: Karteikarten, Folie, Motivkarton( Rückseite), Stempel, Copics, Glitzernagellack( Schmetterlinge), Minipailletten


No. 501- Time is running

Ich habe mir vor Moooonaten diesen hübschen eingefärbten Sand im TEDI gekauft, wusste aber bis jetzt nicht, was ich damit anfangen soll.

Gestern kam mir dann die Idee mit der Schüttelkarte mit Sand. Und ich habe tatsächlich drei Versuche gebraucht bis es mir jetzt endlich gefällt. Dafür dass es so simpel wirkt, steckt da echt verd**** viel Arbeit drin. Sie ist zwar wieder etwas dicker, passt aber in eine Sammelhülle/- album. Material: Motivpapier, schwarzer, weißer und silberner Gelstift und roter Sand

No. 488- Schwarzer Regen

Sie sieht vielleicht nicht so aus, aber in dieser Karte steckt ne Menge Arbeit. Vor allem weil ich zwei Mal neu anfangen musste. Irgendwas war immer. Aber jetzt bin ich sehr zufrieden mit ihr.

Und wie man vielleicht sehen kann, ist es ml wieder eine Schüttelkarte geworden. Die Microperlen lassen sich schütteln. Das Mädchen samt Schal sind von aussen auf die Folie aufgeklebt. Material: Microperlen, Papier, Copic Ciao

No. 484- Sterntaler

Diesmal sind der Vordergrund und der im Ausschnitt zu sehende Hintergrund mit Copics gemalt. Die größeren Sterne sind festgeklebt und nur die kleinen Strasssterne und die Microperlen lassen sich bewegen.

Die Karte ist wie immer recht stabil, passt aber noch in eine Hülle. Material: Papier, Papier, Papier ;-), Copic Multiliner, Copic Ciao, weißer und silberner Gelstift, Strasssteinchen und Streusterne

No. 452- Yummy

Eine kleine Bastel- Schüttelkarte. Kleine Katze mit Aquarium
Die Fische im Aquarium sind wieder festgeklebt und die " Bläschen" lassen sich schütteln.

Die Katze und die Sprechblase sind extra gezeichnet, ausgeschnitten und aufgeklebt. Die Karte ist wieder dicker,passt aber noch in eine Hülle, bzw. ins Album.

No. 444- Frühling

Die 4 meines Schüttelkarten- Jahreszeiten- Sets. Mittlerweile denke ich mir, dass ich alle Hintergründe mit Copic colorieren sollen.

Aber diese Karte sehr gerne vom Set.

No. 443- Candy bar

Auch wenn man' s nicht sieht, ist es dennoch bisher meine aufwändigste Schüttelkarte. Alleine das verkleben der sehr dünnen Stellen zwischen den Gläsern und am Rand hat mich einige Nerven gekostet.

Vielleicht hätte ich andere Farben für die Perlchen nehmen sollen.

No. 441- Jar of hearts

Ich mag einfach Schüttelkarten, es macht so viel Spass sie zu basteln, auch wenns ne Schweinearbeit ist mitunter. Und ich vor allem eigentlich andere Sachen machen sollte O_o. Egal, die nächsten beiden Karten warten auch schon auf Fertigstellung... natürlich Schüttelkarten...

Die verschwommenen Sterne auf schwarzem Hintergrund sind Motivpapier, aber ich fand, dass das gut zu den roten Herzchen passte.

No. 440- Winter

Die Karten bestehen aus 6 Schichten Kartei- Karten( damit sich die Streuelemente bewegen können), zerschnittenen Hüllen, Transparent- und Origamipapier, Copics/ bzw. Polychromos, sowie Streuelemente.

Eine verd***** Fitzelarbeit ORZ. Die Karten sind durch die zusammen geklebten Karten ca. 2mm dick und sehr stabil. Passen aber alle noch in eine Sammelhülle rein. Die Teile hinter dem '' Fenster'' kann man durch schütteln bewegen ;-) Die Schneeflocken sind festgeklebt, aber der "Schnee" lässt sich schütteln.

No. 439- Candy automat

Die Karten bestehen aus 6 Schichten Kartei- Karten( damit sich die Streuelemente bewegen können), zerschnittenen Hüllen, Transparent- und Origamipapier, Copics/ bzw. Polychromos, sowie Streuelemente.

Eine verd***** Fitzelarbeit ORZ. Die Karten sind durch die zusammen geklebten Karten ca. 2mm dick und sehr stabil. Passen aber alle noch in eine Sammelhülle rein. Die Teile hinter dem '' Fenster'' kann man durch schütteln bewegen ;-)

No. 438- Aquarium

Die Karten bestehen aus 6 Schichten Kartei- Karten( damit sich die Streuelemente bewegen können), zerschnittenen Hüllen, Transparent- und Origamipapier, Copics/ bzw. Polychromos, sowie Streuelemente.

Eine verd***** Fitzelarbeit ORZ. Die Karten sind durch die zusammen geklebten Karten ca. 2mm dick und sehr stabil. Passen aber alle noch in eine Sammelhülle rein. Die Teile hinter dem '' Fenster'' kann man durch schütteln bewegen ;-) Hier sind die Fische festgeklebt und die pailletten sind lose.

No. 437- Herbst



No. 436- Sommer